Walther Kunau
geboren 1933 in Löhne / Westfalen

1953 – 1957 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg, bei den Professoren Willem Grimm, Joseph Faßbender, Rolf Cavael und Karl Kluth

1959 – 1994 Kunsterzieher am Gymnasium in Bad Oldesloe; gleichzeitig tätig als Radierer und Maler

1969 – 1973 mehrere Wandgestaltungen für die Deutsche Bundesbahn in Schleswig-Holstein und Hamburg

1973 – 1986 mehrere Graphikeditionen

Seit 1958 über 70 Einzelausstellungen, u.a. in Apenrade, Bremen, Gladbeck, Glückstadt, Hamburg, Herford, Husum, Kiel, Kopenhagen, Lübeck, Marburg, Meldorf, Osnabrück, Pinneberg, Reinbek, Stade, Tondern, Westerland; dazu mehr als 250 Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland


Arbeiten im Besitz von Museen und Stiftungen

Stedelijk Museum Amsterdam
Kunsthalle Bremen
Kunstsammlungen Veste Coburg
Städtisches Museum Flensburg
Museum Gladbeck
Altonaer Museum Hamburg
Kunsthalle Hamburg
Kunsthalle Kiel
Landesgeschichtliche Sammlung der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek Kiel
Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck
Marburger Universitätsmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
Dithmarscher Landesmuseum Meldorf
Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück
Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum Schleswig
Schwedenspeicher-Museum Stade
Sönderjyllands Kunstmuseum Tondern
Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein, Kiel